Die Kitas der Gemeinde Riegel


Schon in den ersten Lebensabschnitten erwerben Kinder die Grundlagen für das spätere  Gesundheitsverhalten. In diesem Zeitraum werden im Alltagserleben Gewohnheiten und Einstellungen für das zukünftige Ernährungs-, Bewegungs- und, Sozialverhalten antrainiert und verankert. Auf dieser Grundlage entwickeln sich im weiteren Lebensverlauf Fähigkeiten die es ermöglichen "gesunde" Entscheidungen zu treffen sowie eine grundsätzlich positive Einstellung zu leben.
(Handbuch zur kommunalen Gesundheitsförderung)
Daher wird in den Kindergärten der Gemeinde Riegel der Gestaltung des Trainingsfeldes „gesunder Alltag“ ein besonderer Wert beigemessen.

So ist zum Beispiel bezüglich der Ernährung der für alle erreichbare Obst und Gemüseteller ein fester Bestandteil des Kita-Alltags. Das Obst und Gemüse bringen die Eltern mit.
Gemeinsam Kochen und Backen vermittelt Spaß an der Zubereitung gesunder Mahlzeiten und auch Freude am zusammen arbeiten.

Freude an der Bewegung fördern, neben der täglichen Spielzeit im Freien, wöchentliche Turnangebote. Der freie Zugang zu den Turnräumen ermöglicht den Kindern individuellen Bewegungsbedürfnissen nachzugehen.

Regelmäßige Naturprojekte und Ausflüge bieten den Kindern vielerlei Bewegungs- und Lernfelder in der Umgebung von Riegel. Eine echte sportliche Herausforderung beinhaltet die Teilnahme am Riegler Crosslauf.  Um dieser gewachsen zu sein, wird natürlich vorher trainiert.

Nicht nur nach solch sportlichen Anstrengungen ist Körperhygiene wichtig. Projekte wie z.B. "Unser Körper" zielen darauf ab den Kindern einen positiven Bezug zu ihrem Körper, seinen Anforderungen und seinen Bedürfnissen zu vermitteln.

Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst trainieren gezielte Sinnes- und Wahrnehmungsangebote wie z.B. Entspannungsphasen (Traumreisen, Malen nach Musik, Massagen ...).  Um Achtsamkeit individuell zu gestalten stehen den Kindern Rückzugsmöglichkeiten zur Verfügung.

Die Kita ist an sich schon ein großes Trainingsfeld für Sozialverhalten. Vom Morgenkreis und dem  gemeinsamen Frühstück über die Spielzeiten und dem täglichen Treffen im Stuhlkreis, immer sind Kinder von einem sozialen Umfeld gefordert. Als Grundlage für die Bewältigung der hierbei entstehenden Anforderungen wird in den Kitas ein wertschätzender Umgang miteinander gelebt. Konfliktlösung wird als Lernfeld gesehen und intensiv begleitet.

Feste wie Geburtstage oder gemeinsames Grillen, sowie die schon oben erwähnten Ausflüge bieten Möglichkeiten sich in der Gruppe wohl zu fühlen und  stärken somit den Gemeinschaftssinn .

Die in den Kitas geleistete sehr kindbezogene Arbeit ist auch  Basis dafür individuelle Potenziale  zu erkennen und zu fördern.